Aufbau von Riemen und Skulls

Die Riemen und Skulls sind sehr ähnlich, durch den Gebrauch bedingt ist der Riemen für die Aufnahme größerer Kräfte geeignet bzw. vorgesehen.
 

 

Bild: Prinzipieller Aufbau eines Riemen und Skulls

a.) Blattschwung
b.) Blattende mit Holzstreifen (querverleimt)
c.) Blatt
d.) Blattkante
e.) Blattrippe
f.) Blatthals
g.) Aussenhebel
h.) Schaft
i.) Manschette
j.) Klemmring, geteilt
k.) Innenhebel
m.) Griff

Längen, alle Angaben in [mm].

  Riemen Skulls
Ganze Länge 3800 2950
Innenhebel 1100 850
Außenhebel 2700 2100
Blattlänge 700 600
Blattbreite 180 160

Blattlänge und -breite unterscheiden sich bei den verschiedenen Blatt-Typen. Zur Zeit sind das Marcon-Blatt und BigBlade aktuell, ältere Formen sind sicher noch anzutreffen, werden aber heute nicht mehr für Ruderboote geliefert.

Zeichnung frei nach Oskar Loewe

Maße "der BigBlade". Alle Angaben in [cm].

  Riemen Skulls
a) 25,5 22
b) 53,5 - 55 43
c) 373 - 378 288 - 294
d) 110 - 122 83 - 92



Zeichnung frei nach Empacher

Eine Einführung in die Entwicklungsgeschichte der Riemen und Skulls ist unter dem Link hinterlegt.
Top----
HomeRKF | Zurück | DerRKF | Neues | Berichte | Gästebuch | Feedback | Service | Suchen | Autoren | eMail